Die Skalar- Information und Der Matrix Drops Computer I.

Scalar information - Matrix Drops Computer

Der Matrix Drops Computer (MDC) ist ein Gerät, das fähig ist, die Informationsmuster aus dem Sakalarfeld, die Aura von irgendwelchen Lebewesen abzufragen und die gesammelten Daten mit der im Gerät gespeicherten Verhaltensmuster zu vergleichen. Mit dieser Methode entschlüsselt er die auf die Person bezogenen Persönlichkeitseigenschaften.

Das skalare Messverfahren wird nicht davon beeinflusst, ob die gemessene Person in der Nähe, weit weg, auf der Erde oder auf dem Mond, eventuell schon in dem Reich der Geister ist. Das Informationsfeld des Bewusstseins durchdringt alle Dimensionen. Die Einstimmung und Musterentnahme werden auf mehreren Ebenen (Körper, Energie, Gefühl, Gedanke, Beziehung, Seele, Geist) durchgeführt. Die Messung kann ohne persönliche Anwesenheit – nur auf irgendwelches Lebewesen gedacht – mit dem MDC durchgeführt werden. Einen ähnlichen intuitiven Zustand kann ein Mystiker oder ein Mensch, der Visionen hat, erleben.

Scalar information

James Clerk Maxwell (1831-1879), schottisch mathematisches Genie, hat die Aufmerksamkeit der Welt auf die Existenz von skalaren Phänomenen geweckt, er hat es mit vier mathematischen Formeln demonstriert. Er hat diese  Skalar- Energie genannt. Der Wissenschaftler war einer der Begründer der Wissenschaft der Quantenphysik. Dessen Arbeit wurde auch von Albert Einstein zu seiner Relativitätstheorie verwendet. Er wurde von dem wohl bekannten Nicola Tesla verfolgt, der es schon beweisen und auch modellieren konnte. Tesla hat diese als „stehende Energie“ oder „universelle Wellen“ genannt.

A Skaláris energia kutatói

Forscher haben über die Skalar – Energien die Folgendes festgestellt:

– Nichtlineare , kein- Hertz -, aber solche feldartige Stromkreise, die den Raum auffüllen. Statisch und bewegungslos, überall gleichzeitig präsent.
– Alle Energieformen, an die wir denken oder der wir begegnen können, verfügen über Welleneigenschaften und können in Hertz gemessen werden (wie z.B. Sonnenenergie, Wärmeenergie, Elektrizität, Magnetismus, Ton). Die zwei definierten Kennzeichnen der Energieformen sind, wie schnell sich ihre Wellen ausbreiten und wie hoch ihre Intensität ist, genauer wie hoch ihre Frequenzen und Amplituden sind.

Periodic time - Scalar information
FREQUENCY - Scalar information

 – Sie kann ohne Verlust der Intensität Feststoffe durchqueren. Genau aus diesem Grund war Tesla in der Lage vor 100 Jahren die Skalarwellen von einer Seite der Welt zu der anderen ohne Verlust zu übersenden.
– Sie übermittelt ihre eigene „Unterschrift“, Muster an die Feststoffe. Jedes elektrische Feld kann die Gegenstände in seiner Umgebung beeinflussen, aber nicht so viel, wie die Skalar-Energie. Es hat dann eine große Bedeutung, wenn wir das Skalar-Energiefeld an verschiedenen Materialstrukturen übermitteln wollen.

– Die Skalar-Energie kann sich selbst endlos reparieren und regenerieren!
Diese Tatsache hat wichtige Auswirkungen auch für unsere Organismen. Die entsprechenden Skalar- Wellen haben außergewöhnliche gute Wirkungen auf den menschlichen Körper.
– Diese Energie kann ihre ursprüngliche Clusterstruktur und Bewußtsein-Musterformationen behalten.
– Laut der weit verbreiteten Definition werden die Skalarwellen durch zwei, völlig gleiche, Wellen produziert, die miteinander synchronisiert sind.
– Sie kann Information liefern, die im Laufe der Zeit oder mit zunehmendem Abstand nicht geschwächt werden. (Der Gedanke wird ebenfalls gleicherweise im morphogenetischen Feld verbreitet.)
– Die Skalar-Energie kann nur natürlich hergestellt werden und sie ist im Universum immer überall präsent.

Zur Zeit der Entdeckung der Wellenphänomene entfernte man sich von der Flächengeometrie und der Materie und es bildete sich die geheimnisvolle Welt der Energien, die anders war als die Welt der materiellen Eigenschaften. Albert Einstein mit seiner Universalformel E = mc2 definierte die Tatsache, dass sich Materie und Energie ersetzen können. Das Licht hat eine Doppelbeschaffenheit, einmal ist es ein Teilchen, ein anderes Mal eine Welle. Mit der Relativitätstheorie hat er eine Tür zum Verständnis der vierten Dimension geöffnet, aber er hat nicht über die höheren Dimensionen von Informationen gesprochen. Die Forscher konnten lange die einst revolutionäre vierdimensionale Relativitätstheorie nicht vertreten. Heute können wir deutlich die vierdimensionalen Eigenschaften und Messbarkeiten der Energien sehen und definieren.

Bezugnehmend auf die zeitgenössischen Quellen verwende ich den Begriff Skalar-Energie, den ich abhängig von heutigen Forschungsergebnissen als Skalar-Informationen bezeichne.

Kovács-Magyar András

Der Hauptunterschied zwischen Energien und Informationen ist der folgende:

Die Energie nimmt mit dem Quadrat der Entfernung ab und die Information mit dem Quadrat der Zeit zu. Die Eigenschaft der Energien ist schwingend (Hertz) und deren Ausbreitungsgeschwindigkeit kann in Zeit gemessen werden. Die Information ist statisch und zeigt ihre Erscheinung in dem Informationsfeld sofort.

Anstatt, dass sie sich in Strahlen gruppieren oder linienweise ausbreiten, füllen die Skalar-Information den Raum aus, und aus ihrer Quelle nach außen fortlaufend verliert sie nichts von ihrer Intensität. Daher ist sie nicht vergleichbar mit den bis jetzt bekannten Energien.

Die Energie ist vierdimensional geartet, wobei die Skalarinformationen auch in fünf- oder mehrdimensionalem Räumen wirken. Wegen der Informationsübertragung, Telepathie, Suggestion, Gedankenlesen, Telemedizin, Hellsehen, Sehen in die Vergangenheit und andere Phänomene ist es sehr wichtig das Skalarfeld zu kennen.

András Kovács- Magyar

MATRIX DROPS WONDERBOX
Der Matrix Drops Computer kann die Informationsmuster messen.

 

Hinweis

Diese Testimonials dienen reinen Informationszwecken und beruhen auf Erfahrungsberichten einzelner Personen. Sie können nicht als Heilaussagen gewertet werden. Es werden keine Heilversprechen abgegeben oder in medizinischer Hinsicht behandelt. Die Matrix Drops ersetzen keinen Arzt oder Heilpraktiker.

Der Matrix Drops Computer ist kein medizinisches Gerät, sondern ein quantenphysikalisches Gerät, das Informationsprägungen vergleicht und analysiert. Die klassische Schulmedizin hat die vom Matrix Drops Computer   dargestellten Zusammenhänge bislang weder akzeptiert noch anerkannt. Die Matrix Drops Quintessenzen sind keine Medikamente und keine Arzneimittel, sondern Produkte zur Unterstützung der Entwicklung des Bewusstseins. Alle getroffenen Aussagen über Wirkungen, Eigenschaften und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten mit dem Matrix Drops Protokoll selbst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen